Level 1 - Myofascial Foundation

Summary

Level 1 - Myofascial Foundation ist unsere flexible Einführung in die Welt der Körperarbeit aus der Perspektive des Rolfing® .

Die Kurse bauen aufeinander auf, daher empfehlen wir, dass Sie die ersten drei Kurse, Movement 1, Anatomy 1 und Touch 1 als "Schnupperkurs" besuchen.

Die Movement des Level 1 können in der Reihenfolge 1-2-3 oder 2-1-3 besucht werden.
Die Anatomiekurse des Level 1 können kostenlos besucht werden, eine Reihenfolge ist nicht vorgegeben.
Die Touchkurse des Level 1 müssen in der angegebenen Reihenfolge 1-2-3 besucht werden.

Alle neun Kurse sind obligatorisch, wenn Sie entweder das Myofascial Foundation Certificate anstreben und/oder in Level 2 und 3 der Rolfing-Ausbildung übergehen wollen.

Sie können zwischen den angebotenen Sprachen und Kursen wechseln, um die Reihenfolge beizubehalten.

Wir empfehlen außerdem, dass Sie mindestens ein bis drei Rolfing-Sitzungen absolviert haben, bevor Sie mit Level 1 beginnen.
Die Selbsterfahrung mit Rolfing ist eine wesentliche Grundlage der Ausbildung und dient dazu, Ihr Verständnis für das Gelernte zu vertiefen.
Sie benötigen auch die Rolfing 10er-Serie als Erfahrung, um in Level 2 einsteigen zu können.

Sie werden ein solides Verständnis der myofaszialen Körperarbeit und der Bewegungsprinzipien erlangen.
Erkunden Sie den Lehrplan anhand der drei Kernthemen Movement, Anatomy und Touch.

Für wen sind die Kurse geeignet?

  • für alle, die noch keine Erfahrung mit myofaszialer Körperarbeit haben und herausfinden wollen, ob diese Arbeit das Richtige für Sie ist
  • für Physiotherapeuten, Osteopathen, Pilates- oder Yogalehrer, die ihre beruflichen Fähigkeiten erweitern möchten
  • für Sänger, Tänzer oder Schauspieler, die erkunden möchten, wie myofasziale Körperarbeit zur Verbesserung ihrer Technik und Darbietung beitragen kann
  • für Psychotherapeuten oder Coaches, die in Ihrer Arbeit den Bezug zum Körper herstellen möchten
  • für alle, die über eine Karriere als Rolfer nachdenken

Grundlage für die Rolfing-Ausbildung

Die Workshops helfen Ihnen, sich für Level 2, Structural Fascia-Bodywork zu qualifizieren.

Themen der Workshops

Die Workshops sind in drei Themenbereiche unterteilt:

Movement

Die Themen der drei Movement Workshops:
 

Movement 1: Die Dynamik der Körperhaltung

Movement 2: Die Dynamik des Atmens

Movement 3: Die Dynamik des Gehens

Die Movement-Workshops sind perfekt um:

  • herauszufinden, ob die myofasziale Körperarbeit das Richtige für Sie ist
  • Ihre beruflichen Fähigkeiten zu erweitern, wenn Sie ein professioneller Körpertherapeut oder -lehrer sind
  • die Fähigkeiten zu erwerben und die Credits zu sammeln, die Sie benötigen, um die Ausbildung zum Rolfer fortzusetzen

In den drei Kursen erfahren Sie mehr über:

  • Körperhaltung als dynamischer Prozess in der Schwerkraft
  • wie aufrechtes Stehen ein Zusammenspiel von Muskeln, Koordination und Wahrnehmung erfordert
    Movement 1:
  • wie die Atmung den ganzen Körpers betrifft und was den freien Atemfluss einschränken kann
  • die Dynamik des Gehens und wie alle Teile des Körpers zusammenarbeiten, um Stabilität und Mobilität zu gewährleisten
    Movement 2:
  • erforschen, wie wir in der Schwerkraft leben und uns bewegen
  • wie aufrechtes Stehen ein Zusammenspiel von Muskeln, Koordination und Wahrnehmung erfordert
  • Räumlichkeit in Ihrem Körper wahrnehmen
    Movement 3:
  • die Beziehung des Körpers zur Außenwelt erforschen
  • wie alle Teile des Körpers zusammenarbeiten, um Stabilität und Mobilität zu gewährleisten
  • kontralaterales Gehen (Bewegung des gegenüberliegenden Arms und Beins) und wie es das Gleichgewicht und den Auftrieb des Körpers fördert

Anatomy

Die Themen der drei Anatomy Workshops:

Anatomy 1: Halt vom Fuß bis zum Becken
Anatomy 2: Der Schultergürtel, die Hände und das Gesicht
Anatomy 3: Die Körpermitte

Die Anatomy-Workshops sind perfekt um:

  • herauszufinden, ob die myofasziale Körperarbeit das Richtige für Sie ist
  • Ihre beruflichen Fähigkeiten zu erweitern, wenn Sie ein professioneller Therapeut, Osteopath, Pilates- oder Yogalehrer sind
  • die Fähigkeiten zu erwerben und die Credits zu sammeln, die Sie benötigen, um die Ausbildung für eine Rolfing-Karriere fortzusetzen

In den drei Kursen erfahren Sie mehr über:

  • die Grundlagen der menschlichen Anatomie
  • die Verwendung von Fingern und Händen zur Erkundung des Körpers durch Berührung (auch "Palpation" genannt)
    Anatomy 1:
  • die Anatomie der unteren Körperhälfte - Füße, Beine und Becken
  • Erlernen der Grundlagen der anatomischen Terminologie
  • Verschiedene Zellen und Gewebe im Körper
  • Verwendung der Topografie des Körpers, von "knöcheren Orientierungspunkten" bis hin zu "Faszienebenen".
    Anatomy 2:
  • die Anatomie des Oberkörpers vom Schultergürtel bis zu Händen und Gesicht
  • Vertiefung der Fertigkeiten im Tastsinn (Palpation)
  • Wie entwickeln sich die anatomischen Strukturen im Embryo
    Anatomy 3:
  • die Anatomie des Brustkorbs und der Bauchhöhle
  • die Erfahrung verschiedener Querstrukturen im Körper, wie z.Bsp.das Atemzwerchfell oder der Beckenboden
  • wie Rolfer die Idee des "Kerns" als enthaltende und eingeschlossene Strukturen im Körper verstehen
  • das Faziensystem als Sinnesorgan, das mit dem Nervensystem in Verbindung steht

Touch

Die Themen der drei Touch Workshops (aufeinander aufbauend):
 

Touch 1: Das Fasziennetz des Unterkörpers
Touch 2: Das Fasziennetz des Oberkörpers
Touch 3: Das Fasziennetz des Rumpfes

Die Touch-Workshops sind perfekt um:

  • herauszufinden, ob die myofasziale Körperarbeit das Richtige für Sie ist
  • Ihre beruflichen Fähigkeiten zu erweitern, wenn Sie ein professioneller Therapeut, Osteopath, Pilates- oder Yogalehrer sind
  • die Fähigkeiten zu erwerben und die Credits zu sammeln, die Sie benötigen, um die Ausbildung für eine Rolfing-Karriere fortzusetzen

In den drei Kursen erfahren Sie mehr über:

  • das fasziale Bindegewebe-System des Körpers
  • die Verwendung von Fingern und Händen zur Erkundung des Körpers durch Berührung (auch "Palpation" genannt)
  • das Erspüren verschiedener Schichten - wie Haut, Faszien, Muskeln und Knochen
  • Bewegungsmuster und Körperhaltungen
  • das fasziale Bindegewebssystem des Körpers
    Touch 1:
  • Erforschen des Unterkörpers - Füße, Beine und Becken
  • die Hände als "Werkzeug"
  • die Kraft durch den Einsatz des eigenen Körpergewichts erzeugen
  • Body-Reading
  • die Arbeit als Rolfer
  • klare Grenzen in der therapeutischen Beziehung setzen
    Touch 2:
  • Erforschen des Oberkörpers - Hände, Arme und Schultergürtel
  • Feinabstimmung der Berührungsfähigkeiten
  • Entwicklung einer größeren Vielfalt von Berührungen, direkte, indirekte, feste und leichte, zuhörende etc.
  • Vertiefung Ihres Verständnisses für das Body-Reading
  • Arbeit mit Klienten in verschiedenen Positionen - im Liegen, Sitzen und Stehen
    Touch 3:
  • Erforschung des Rumpfes - Brust und Unterleib
  • Erleben, wie das fasziale Netzwerk die verschiedenen Körperteile miteinander verbindet
  • wie Rolfing-Touch Einschränkungen des Bewegungsumfangs und der Faszienbahnen ansprechen kann

Wählen Sie hier den richtigen Workshop aus

Sie können jederzeit einzelne Level 1 Kurse buchen, zur Weiterbildung oder auch zum Schnuppern.
Als Schnupperkurse sind nur die 1er Kurse möglich: Movement 1, Anatomy 1 oder Touch 1.

Was Sie erwartet

Während der Workshops: 

  • Der Unterricht kombiniert Theorie und praktischen Übungen 
  • Sie arbeiten zu zweit oder in kleinen Gruppen, um die Kursinhalte zu erkunden und zu üben
  • Sie werden von einem Fakultätsmitglied des Dr. Ida Rolf Institute® Europe unterrichtet
  • Es erhalten vorbereitende Unterrichtsmaterialien

Bitte beachten Sie, dass Unterrichtsmaterial oft auf englisch ausgehändigt wird.
Da der Ursprung von Dr. Ida Rolf sowie der Rolfing-Ausbildung in den USA ist, liegen viele wissenschaftliche Texte nur auf englisch vor!

Was Sie am Ende erhalten

Für jeden abgeschlossenen Workshop erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.
Ein Zertifikat für die Teilnahme am gesamten Level 1, der Myofascial Foundation, erhalten Sie, wenn Sie alle neun Kurse des Level 1 besucht haben.

Standorte und Sprachen

Wir bieten die Level 1 Workshops am Dr. Ida Rolf Institute® Europe in München und an einigen unserer Partnerschulen an.
Akuell in Stockholm, Schweden (Englisch) 2024-25, in Vevey, Schweiz (Französisch) in 2025 und in Amsterdam, Niederlande (Englisch) 2025-26.
Alle Termine finden Sie hier.

Für Kurse in Italien - auf italienisch - schauen Sie bitte bei der Formazione Rolfing nach oder kontaktieren das Büro per E-Mail hier.

Kosten

Die Kosten pro Workshop sind abhängig vom Land und dem Zeitpunkt der Durchführung.

Treffen Sie Ihre Lehrer

Sie werden von der Lehrerschaft des Dr. Ida Rolf Institute Europe unterrichtet, die langjährige internationale Erfahrung als Advanced Rolfer besitzen.
Die Lehrer haben alle die Lehrausbildung der European Rolfing Association e.V. absolviert. Sie werden Ihnen stets individuelles Feedback geben und Ihnen helfen, sich mit den Schlüsselkonzepten vertraut zu machen und neue Fähigkeiten zu erwerben. Sehen Sie sich unsere Dozenten an.

Alle Termine für die Workshops zu Myofascial Foundation